Diamond League Finale in Zürich

Mit der Hoffnung am Ende doch zum Zug zu kommen, bin ich als "flying reserve" d.h. als erster Ersatzmann nach Zürich zur ersten Finalveranstaltung der diesjährigen Diamond League geflogen.

Meine Hoffnungen haben sich letztlich jedoch leider nicht erfüllt und somit saß ich zur Startzeit nur auf der Tribüne.

 

Ich ärgere mich trotzdem nicht über diesen Ausflug - immerhin habe ich ein Weltklasseevent gesehen und konnte mir nocheinmal Motivation für das ISTAF holen sowie für die Europameisterschaft 2014, zu der ich spätestens wieder im Letzigrund auf der Bahn stehen will!